Ausstattung

Panorama Stationseingang

Station von oben

Plan des Geländes

Gebäude

Die Tropenstation La Gamba verfügt über insgesamt 7 Gebäude: Das Hauptgebäude und die Rezeption; 2 Unterkunftsgebäude (Casa Matula und Casa Nueva), den Comedor (Küche und Speiseveranda), sowie die Forschungswerkstatt mit angeschlossenem Vortragssaal. Die Unterkünfte sind einfach und gemütlich, jedes Wohngebäude ist mit Gemeinschaftsduschen und WCs ausgestattet. Insgesamt können 37 Personen beherbergt werden, sodass die Station auch ausreichend Platz für Studentengruppen und Schülerexkursionen bietet.

Für mehr Informationen zu den Gebäuden klicken Sie bitte auf die jeweiligen Fotos.

Haupthaus (Casa principal)

Speiseveranda (Comedor)

Gartenhaus (Casa nueva)

Gästezimmer (Cabinas Matula)

Forschungswerkstatt & Vortragssaal (Sala cientifica y Auditorio)

Rezeption

Teichhütte (Ranchito)

Technische und wissenschaftliche Ausstattung

Es gibt eine wissenschaftliche Grundausstattung wie Bibliothek, Mikroskope, Binokulare uvm. In der klimatisierten Forschungswerkstatt können analytische Fragestellungen bearbeitet werden.
Außerdem stehen 2 Trockenschränke zur Verfügung. Die Benutzung ist aufgrund des hohen Stromverbrauchs nicht in den Übernachtungskosten inkludiert (Preis beträgt pro 24 Stunden Nutzung etwa USD 15).

(C) Florian Etl

Der Garten

Der großzügig angelegte Stationsgarten umgibt die Stationsgebäude. Kultiviert werden vor allem tropische Nutzpflanzen sowie zahlreiche Arten des umgebenden Regenwaldes. Im Orchideenhaus gibt es eine reichhaltige Epiphytensammlung der Region. Neben dem wissenschaftlichen Schwerpunkt bietet der Garten aber auch Entspannung und Erholung: Ein kleiner naturnaher Teich und das benachbarte Ranchito stellen eine Ruheoase dar.

(C) Christian Hartmann

(C) Christian Hartmann

(C) Christian Hartmann