Logo der Universität Wien
Sie sind hier:>Universität Wien >FLW >Department für Botanik und Biodiversitätsforschung>Tropenstation La Gamba

Todesfall

Wir trauern um Univ.-Prof. Mag. Dr. Johann Jurenitsch, den langjährigen Vizerektor für Infrastruktur (2000-2011) und Professor am Institut für Pharmakognosie an der (heutigen) Fakultät für Lebenswissenschaften (1991- 2011) der Universität Wien, der am 16. April 2017 im 70. Lebensjahr verstorben ist.

Hans Jurenitsch war Wegbereiter des Faches Pharmakognosie/Phamazeutische Biologie; seine Begeisterung für dieses Fach vermochte auch den völlig Fach-fremden zu beeindrucken. Dazu kam eine bewundernswerte  Interdisziplinari-tät und Internationalität, die sich in der Zusammenarbeit und in gemeinsamen Forschungsprojekten mit verschiedenen Instituten und Institutionen im In- und Ausland niederschlug. Beeindruckend war auch seine Fähigkeit, seine Liebe zur Wissenschaft, insbesondere zur Naturstoffchemie und Analytik an die Studierenden weiter zu geben und für viele ein wahrer Mentor zu sein. Über 120 von ihm betreute Diplomarbeiten und 25 Doktorarbeiten legen dafür Zeugnis ab.

Vielen wird Hans Jurenitsch darüber hinaus wegen seines Engagements für die Gesamtuniversität im Gedächtnis bleiben. Hatte er sich schon als Professoren-vertreter im Senat nach dem UOG 1993 einen Namen gemacht, so erst recht als Vizerektor für Infrastruktur unter dem Regime des UG 2002. Seine Zuständig-keitsbereiche reichten von Forschungsangelegenheiten über allgemeine Infra-struktur- und Finanzfragen bis zum Bibliothekswesen. Im Zentrum seines –  erfolgreichen – Bemühens stand aber vor allem die Verbesserung der Raum-situation an der Universität Wien. Ein Denkmal hat er sich darüber hinaus mit mancher Neugestaltung im Hauptgebäude der Universität am Ring gesetzt (Eingangsbereich, Arkadenhof, Reproduktion der Klimt-Gemälde im  Festsaal).

In die Amtszeit von Hans Jurenitsch fiel auch die legendäre „Erkundungs-mission“ von Vertretern der Universität Wien nach Costa Rica im Juli 2003, die den wohl entscheidenden Beitrag dafür leistete, dass die Tropenstation La Gamba (organisatorisch und juristisch einwandfrei) an die Universität Wien angebunden werden konnte. Hans Jurenitsch hat nicht nur viel zur hervor-ragenden Stimmung bei dieser Reise beigetragen, sondern ist auch stets ein großer Förderer der Tropenstation La Gamba geblieben. Wir haben einen wahren Freund verloren.

Walter H. Rechberger

Tropenstation La Gamba | Department für Botanik und Biodiversitätsforschung | Rennweg 14 | 1030 Wien | T +43-1-4277-57420